Aktion Ferienpass

In den Sommerferien findet jährlich die Aktion Ferienpass im Kreis Herzogtum Lauenburg statt.

Der Kreisjugendring koordiniert und unterstützt diese kreisweite Aktion. Zusammen mit den örtlichen Trägern in Büchen, Lauenburg, Mölln, Ratzeburg, Schwarzenbek und Wentorf sowie vielen Vereinen, Verbänden, Jugendpflegen, Jugendtreffs, Organisationen und Firmen werden tolle Aktionen und Programme auf die Beine gestellt. Alle Kinder und Jugendliche des Kreisgebietes können hieran teilnehmen und so auch attraktive Sommerferien bei uns im Kreis verbringen.

Kinder, deren Eltern wohngeldberechtigt sind, Arbeitslosengeld bekommen, Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder einen Kinderzuschlag beziehen, haben die Möglichkeit mit dem Ferienpass Ermäßigungen für Aktionen oder Fahrten zu erhalten.

Aktion Ferienpass 2024

Planungen für 55. Aktion Ferienpass starten – Vereine, Jugendgruppen und Organisationen aus dem Herzogtum Lauenburg können kostenfrei ihre Sommerferienangebote in den Ferienprogrammen veröffentlichen

In den Sommerferien findet die 55. Aktion Ferienpass im Kreis Herzogtum Lauenburg statt, in deren Rahmen Kindern und Jugendlichen ein vielfältiges Ferienprogrammangebot dargeboten wird. Viele Vereine, Verbände und Organisationen bieten unterschiedliche Halbtages- oder Tagesveranstaltungen sowie kleine Ausfahrten an – egal ob es der Schnuppernachmittag im eigenen Verein ist, die Fahrt in einen Freizeitpark oder ein Kreativangebot. 

Als Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg stellen wir seit 2020 eine online-Plattform zur Verfügung, über die die verschiedenen Angebote beworben werden. Über www.unser-ferienprogramm.de/herzogtum ist eine Verlinkung zu den örtlichen Ferienprogramm in Büchen, Geesthacht, Lauenburg, Mölln, Ratzeburg, Schwarzenbek und Wentorf eingerichtet. Je nach eigenem Einzugsgebiet kann hier – auch wenn der Verein oder die Jugendgruppe nicht den Sitz in der Stadt habt, sondern in einer Gemeinde in der Nähe – ihr Ferienprogrammangebot kostenfrei veröffentlicht werden. 

Wir und die örtlichen Träger der Aktion Ferienpass (zumeist die örtlichen Jugendringe oder Jugendpflegen) würden uns sehr freuen, wenn ihr Euer geplantes Ferienprogrammangebot in den Sommerferien dort mit veröffentlicht. Die Seiten werden aktuell überarbeitet und die Planungen laufen auf Hochtouren, so dass Mitte Juni die Ferienprogramme freigeschaltet werden können.

Wenn ein Verein, Verband, eine Jugendgruppe oder Organisation in den Sommerferien ein Angebot durchführt und veröffentlichen möchtet, was muss passieren?

  • Wesentliche Informationen zu Eurem Angebot zusammenstellen:
    • Titel des Angebotes
    • Ort
    • Datum und Uhrzeit
    • Kosten
    • Alter der Teilnehmenden
    • Wo muss man sich (ggf. bis wann) anmelden?
    • Kurzbeschreibung des Angebotes
    • Besondere Hinweise zu dem Angebot (z.B. inklusiv oder Kinder müssen ein Schwimmabzeichen haben, …)
  • Informationen an den örtlichen Träger senden – idealerweise bis zum 10.06.2024, auf dessen Seite dies veröffentlicht werden soll

Sollte  nach dem 10.06. erst ein Ferienangebot feststehen, so wird dies zumeist kein Problem sein.

Dies sind die örtlichen Träger, die für die Ferienprogramme in den einzelnen Orten verantwortlich sind – nehmt gerne Kontakt mit Ihnen auf:

  • Büchen – Jugendpflege:

Svenja Kaszubowski – Tel: 0160-7009166 – Mail: s.kaszubowski@gemeinde-buechen.de

  • Geesthacht – Kreisjugendring:

Stefanie Möhring – Tel: 04542-843785 – Mail: bildungsreferent@kjr-herzogtum-lauenburg.de

  • Lauenburg – Ortsjugendring:

Christine Taucher – Tel: 0179-6040678

  • Mölln – Ortsjugendring:

Jutta Conzelmann – Tel: 0152-53227145 – Mail: juttaconzelmann@hotmail.com

  • Ratzeburg – Ortsjugendring:

Andreas Gniech – Tel: 04541-6061290 – Mail: info@ojr-rz.de

  • Schwarzenbek – Stadtjugendring:

Tanja Petersen – Tel: 04153-5721525 (ab 18 Uhr werktags) – tanja.petersen@sjr-schwarzenbek.de

Wentorf – Jugendpflege:

Sofern ihr nicht wisst, in welchem Ferienprogramm Euer Angebot gut aufgehoben ist, oder Fragen habt, könnt ihr  gerne den Kreisjugendring  kontaktieren:

Arne Strickrodt – Tel: 04542-843784 – Mail: info@kjr-herzogtum-lauenburg.de

Die Aktion Ferienpass findet in den Sommerferien statt. Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg übernimmt hierbei eine koordinierende und unterstützende Rolle. Je nach Region erscheint ein örtliches Ferienprogramm. Für dieses sind die jeweiligen Träger verantwortlich – in der Regel die örtlichen Jugendringe.

Im Folgenden sind die örtlichen Träger mit ihren Kontaktdaten aufgeführt.

Büchen

www.unser-ferienprogramm.de/buechen

Kontakt: Jugendpflege Büchen

Telefon: 0160-7009166

Mail: svenja.kaszubowski@gemeinde-buechen.de

Lauenburg

www.unser-ferienprogramm.de/lauenburg

Kontakt: Ortsjugendring Lauenburg

Telefon: 0179-6040678

Mail: info@ojr-lauenburg.de

Mölln

www.unser-ferienprogramm.de/moelln

Kontakt: Ortsjugendring Mölln

Telefon: 01525-3227145 (17:00 Uhr – 19:30 Uhr)

Mail: info@ortsjugendring-moelln.de

Ratzeburg

www.unser-ferienprogramm.de/ratzeburg

Kontakt: Ortsjugendring Ratzeburg

Telefon: 04541-6061290

Mail:  info@ojr-rz.de

Schwarzenbek

www.unser-ferienprogramm.de/schwarzenbek

Kontakt: Stadtjugendring Schwarzenbek e.V.

Telefon: 04153-5721525 (Mo., Do. und Fr.: 18:45 Uhr – 20:15 Uhr, sonst AB)

Mail: anmeldung@sjr-schwarzenbek.de

Wentorf

www.unser-ferienprogramm.de/wentorf

Kontakt: Jugendpflege Wentorf

Telefon: 040-72001216

Mail: m.kramer@wentorf.de

Kerstin Schultz web

Kerstin Schultz
Verwaltung

Telefon: +49 4542 843784
geschaeftsstelle@kjr-herzogtum-lauenburg.de

Stefanie Möhring web

Stefanie Möhring
Bildungsreferentin

Telefon: +49 4542 843785
bildungsreferent@kjr-herzogtum-lauenburg.de

Hauptsponsor der Aktion Ferienpass