Spiel des Monats

Noch mal

Dezember 2017

Ein Spiel für 1 bis 6 Spieler_innen ab 8 Jahren, Dauer ca. 20 Minuten

Alle spielen hier gleichzeitig , keiner muss hier lange warten ! Ein/e Spieler_in wirft alle 6 Würfel, sucht sich 2 davon aus und kreuzt Farbe und Würfelergebnis an. Alle anderen Mitspieler_innen wählen 2 der verbleibenden Würfel und kreuzen das Resultat bei sich an. Punkte gibt es am Spielende nur für komplett angekreuzte Reihen.

Dieses Spiel hat einen hohen Wiederspielreiz!

Caramba

November 2017

Ein Spiel für 2 bis 4 Personen ab 7 Jahren, Dauer ca. 20 Minuten

Bei Caramba wird eifrig um die Wette gewürfelt. Wer zuerst mit allen Würfeln eine Farbe gewürfelt hat, schnappt sich die passende Figur aus der Tischmitte oder von einem der Mitspieler_innen. Alle spielen gleichzeitig ! Je größer die Figur ist, desto mehr Punkte gibt es. Man darf auch mehrere Figuren gleichzeitig vor sich stehen haben. Je nachdem welche und wieviel Figuren man besitzt werden die Punkte vergeben und der Zählstein entsprechend viele Felder auf dem Spielplan weiter gesetzt. Wer zuerst das Feld 20 erreicht hat, gewinnt.

Skyjo

Oktober 2017

Ein Spiel für 2 bis 8 Spieler_innen ab 8 Jahren, Dauer ca. 15 Minuten

Das Spiel läuft über mehrere Spielrunden. Sobald ein Spieler _ in 100 Punkte erreicht hat, endet das Spiel. Es gewinnt dann, wer nun die wenigsten Punkte gesammelt hat! Ziel ist es somit, während des Spiels möglichst viele hohe Kartenzahlen loszuwerden.

Jeder bekommt 12 Karten die in senkrechten Reihen ( 3 mal 4 ) verdeckt ausgelegt werden. Wer an der Reihe ist, deckt eine seiner Karten auf und zieht vom verdeckten oder vom offenen Stapel. Nun wird die gezogene Karte auf den freien Platz gelegt und die aufgedeckte Karte kommt auf den Ablagestapel. Mit Glück bekommt man niedrige Karten und kann die eigenen hohen Karten auf den Ablagestapel legen.

Ein kurzweiliges unterhaltsames Spiel!

Echt Schaf!

September 2017

Ein Spiel für 2 bis 4 Personen ab 6 Jahren

Es gibt 5 verschiedene Schafe jeweils vor vier verschiedenen Hintergrundfarben. Nun gilt es, aus den verdeckt in der Tischmitte liegenden Karten zu sammeln. Und zwar auf zwei aufeinander folgenden Karten im Sammelstapel darf nie dasselbe Schaf oder die selbe Hintergrundfarbe zu sehen sein!

Wenn alle Karten eingesammelt sind, gewinnt der / die Spieler_in mit den meisten Karten die hintereinander in der richtigen Reihenfolge gesammelt sind .

Ein schönes, schnelles Konzentrationsspiel mit Spaßfaktor!

Quirkle Cards

August 2017

Ein Kombinationsspiel für 2 bis 4 Spieler_innen ab 8 Jahren

Die Spieler_innen versuchen , aus ihren Karten möglichst viele Qwirkle zu bilden. Ein Quirkle ist eine Reihe aus 6 Karten mit: gleicher Farbe, aber unterschiedlichen Symbolen oder gleicher Form , aber unterschiedlichen Farben . Wer am Zug ist, muss mindestens 1 Karte ausspielen, dabei ist es möglich eine neue Reihe beginnen und/oder an existierende Reihen Karten anzulegen. Dabei können alle ausliegenden Karten beliebig neu arrangiert werden.

Wer die meisten Quirkle schafft , gewinnt.

Ene mene miste…

Juli 2017

Ein Spiel für 2 bis 6 Personen ab 6 Jahren, Dauer ca. 15 Minuten

Auf den Tafeln sind Gegenstände und Tiere abgebildet, und das unterschiedlich häufig. Nun gilt es zu schauen, wie oft ein Gegenstand abgebildet ist, und ob der gleiche Gegenstand noch auf einer anderen offenen Tafel zu sehen ist.

Alle Gegenstände, die auf mindestens zwei Tafeln zu sehen sind, müssen zusammengezählt werden. Wer zuerst die Lösung weiss und die Zahl ausruft, bekommt die Tafel. Derjenige mit den meisten Tafeln am Spielende gewinnt das Spiel.

Es ist ein schönes turbulentes Spiel, bei dem man lernt schnell zu schauen und zusammenzuzählen. Es gibt zwei Spielvarianten

Alles Banane

Juni 2017

Ein Spiel für 2 bis 6 Kinder ab 5 Jahren

Spielablauf : Der/ die jüngste Spieler_in beginnt. Die Banane wird in die Hand genommen, und geheim eine der offenen ausliegenden abgebildeten Gegenstände ausgesucht. Nun muss dieser Gegenstand mit Hilfe der Banane pantomimisch dargestellt werden – und das ohne zu sprechen oder Geräusche zu machen.

Es darf mit Mimik und Gestik versucht werden den Mitspieler_ innen Hinweise zu geben. Alle anderen Mitspieler_innen versuchen gleichzeitig zu erraten welcher Gegenstand gemeint ist und legt schnell seinen Chip auf die entsprechende Karte. Wer richtig gelegen hat und und am Ende die meisten Karten gewonnen hat, gewinnt.

Hamster Backe

Mai 2017

Ein Spiel für 3 bis 5 Spieler_innen ab 8 Jahren, Dauer 20 Minuten

Spielidee : möglichst viele Kartensets zu hamstern, abzulegen und dabei zusätzliche Karten von den Mitspielern zu holen. Doch wer allzu gierig ist, hat schnell das Nachsehen!

Alle Spieler_innen bekommen 2 Karten, acht Karten werden kreisförmig in die Mitte offen ausgelegt. Im Spielverlauf werden immer mehr Karten in der Mitte angelegt. Nun gilt es die unterschiedlichen passenden Sets zu sammeln . Das Spiel endet wenn der Nachziehstapel aufgebraucht ist. Es gewinnt der/ die Spieler_in mit den meisten Karten.

Happy Birthday

April 2017

Ein Spiel für 3 bis 8 Spieler_innen ab 8 Jahren, Dauer 20 Minuten

Spielablauf : wer als nächstes Geburtstag hat, ist das Geburtstagskind. Die anderen Spieler_ innen sind die Partygäste. Das “ Geburtstagskind “ mischt alle Karten und teilt an alle 5 Geschenkekarten verdeckt aus. Die “ Partygäste“ suchen nun aus ihren Handkarten eine Geschenkekarte aus, und legt sie verdeckt vor dem Geburtstagskind aus, das sich nun für sich das beste, sowie das schlechteste Geschenk entscheidet. Die beiden Partygäste, von denen die beiden Geschenke sind, bekommen ihre Karten als Siegpunkt, und legen sie vor sich ab.

Es ist ein sehr unterhaltsames Spiel, denn im Spielverlauf lernt man Abneigungen und Vorlieben der Mitspieler_innen kennen.

Wer holt die Kuh vom Eis?

März 2017

Ein Spiel für Kinder ab 3 Jahren vom Schmidt Verlag für 2 – 4 Spieler_innen

Zu Anfang des Spiels nimmt sich jede_r eine Legetafel. Die Rettungs- und Aktionskarten in der Mitte werden verdeckt ausgelegt. Wer an der Reihe ist, deckt eine beliebige Karte auf und beschreibt, was er sieht. Passt die Karte auf die eigene Legetafel, wird sie dort abgelegt. Passt sie nicht, wird sie verdeckt wieder zurückgelegt, und der nächste ist an der Reihe. Die Aktionskarten Wind und Frost wirbeln einiges durcheinander ! Wer zuerst seine Legetafel mit den passenden Karten belegt hat, hat Kuh Hilda vom Eis gerettet und wird mit dem Kuh-Hilda- Orden belohnt.

Das Spiel ist ein Konzentrationsspiel, das Gedächtnis und Sprache der kleinen Spieler_innen fördert.

X