Freiwilligendienst – Schule zu Ende – und nun?

Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg bietet jährlich ab dem 1. August eines Jahres eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Junge Menschen ab 18 Jahren und mit Führerscheinklasse B können ein Jahr lang bis zum 31. August des Folgejahres im Bereich der mobilen Spieliothek mitwirken.

Der_die BFDler_in wird in das Team der hauptamtlichen Mitarbeiter_innen der Geschäftsstelle aktiv eingebunden. Zudem arbeitet er_sie eng mit unseren Ehrenamtlichen zusammen. Ein Highlight ist sicherlich das in den Sommerferien stattfindende Sommerprojekt für Kinder und Jugendliche, bei dem der_die BFDler_in mit im Einsatz ist.

Innerhalb des Bundesfreiwilligendienstes werden 25 Seminartage beim Landesjugendwerk der AWO absolviert. Des Weiteren wird eine geringe Aufwandsentschädigung gezahlt.

Das Arbeitsfeld umfasst folgende Aufgaben:

Aufgaben am Vormittag: Bürotätigkeiten, Statistikerfassung, Bearbeitung von Karteikästen, Reperatur von Gesellschaftsspielen, Ausgabe von Großspielgeräten etc.

Aufgaben am Nachmittag: Transport der Gesellschaftsspiele mit dem Spieliothekenbus in die Dörfer, Teilnahme an den Spielenachmittagen, Karteikastenführung etc.

Die Stelle ist ab dem 01.08.2018 neu zu besetzen.

Schicke uns Deine kurze Bewerbung an unseren Geschäftsführer Arne Strickrodt unter geschaeftsfuehrung@kjr-herzogtum-lauenburg.de. Alle Bewerber_innen können im Rahmen eines „Schnuppertages“ das Aufgabenfeld kennenlernen und unsere_n aktuelle_n BFDler_in „interviewen“, um herauszufinden, ob ein BFD bei uns für Dich in Frage kommt.

Bewerbungen an:
Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg e.V.
Schmilauer Straße 66
23879 Mölln
Telefon: 04542-843784
geschaeftsfuehrung@kjr-herzogtum-lauenburg.de

X